AKTION   - Jetzt Anmelden -

Besserer Arbeitsplatz = mehr Leistung

Behaglichkeit sorgt für weniger Ausfälle am Arbeitsplatz

Mehrere hundert Millionen Menschen haben weltweit einen Arbeitsplatz im Büro. Viele davon sind mit den klimatischen Bedingungen dort unzufrieden. Der häufigste Grund dafür sind Beschwerden über die thermische Behaglichkeit und die Raumluftqualität.

 

Dabei steht außer Frage, dass die Beschwerden schon alleine aus be-triebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ernst genommen werden müssen, da die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern in direktem Zusammenhang mit den Umgebungsbedingungen am Arbeitsplatz steht.

 

Steigt z.B. der CO2 Gehalt durch Personen im Raum fällt die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter rapide ab.

 

Thermische Behaglichkeit tritt ein, wenn sich ein Mensch thermisch neutral fühlt. Das ist gegeben, wenn er die Klimaparameter (Temperatur, Feuchte, Zugerscheinung und Wärmestrahlung) in seiner Umgebung als angenehm empfindet. Es wird weder wärmere noch kältere, weder trockenere noch feuchtere Raumluft gewünscht. Auch die Art der Tätig-keit und die Kleidung bestimmen mit, wann thermische Behaglichkeit besteht.

 

 

Menschen haben ein unterschiedliches Temperaturempfinden

Thermische Behaglichkeit an Arbeitsplätzen ist kein unnötiger Luxus für die Mitarbeiter, sondern Grundvoraussetzung für Leistungsfähigkeit und Produktivität. Daher müssen aus wirtschaftlicher Sicht entsprechende Umgebungsbedingungen geschaffen werden.
Wenn sich ein Mitarbeiter über Unbehaglichkeit am Arbeitsplatz beschwert, ist das  jedem Fall ein Thema, dem er mit hoher Priorität nachgegangen werden muss.

 

Behaglichkeit wird durch das Zusammenwirken von Lufttemperatur, Luftfeuchte, Luftbewegung, Umgebungsstrahlung, Turbulenzgrad, vertikale Temperaturverteilung, Schalldruckpegel, Umgebungs-refextionen , Lichtstärke und farbtempaeratur bestimmt.

Ein angemessener LUX-Wert am Arbeitsplatz sorgt für gesundheitsfördernde Bedingungen.

 

Wir bewerten nach einer PMV/PPD Messung nach DIN EN ISO 7730 sowie DIN EN 13779 alle relevanten Parameter und analysieren das Ergebnis. Daraus entwickeln wir ein Konzept zur Erfüllung der aktuellen Arbeitsstättenrichtlinien und liefern ggf. richtige Einstellwerte für Klima- u. RLT Anlagen gemäß DIN EN 12599.

 

Natürlich begleiten oder koordinieren wir selbsständig alle evtl. erforderlichen Maßnahmen im Rahmen der Architektenleistung.

 

Das Ziel:

Besserer Arbeitsplatz (sowie Umsetzung aller neuen DIN  Normen) =

Motivierter Arbeitnehmen mit mehr Leistungsfähigkeit und weniger Ausfallzeiten

Jetzt kostenlosen Angebot anfordern: T 0 64 32.91 00 11

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Lassen Sie sich ein kostenloses, unverbindliches Angebot zusenden

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.